Metalleindeckungen machen sich bezahlt

Metalldächer kommen vermehrt im privaten Bereich zum Einsatz, weil sie langlebig und pflegeleicht sind. Sie sparen Kosten und erhöhen zudem den Wert des Hauses.
Metalldächer steigern den Wert eines Hauses.

Finanziell gesehen ist ein herkömmlich gebautes Haus nie „unter Dach und Fach“. Dann und wann kommt es vor, dass durch Wind und Wetter Dachpfannen oder Schiefer zu Bruch gehen. In der Folge dringt Feuchtigkeit ein und am bzw. im Haus entstehen Schäden. Schon kleine Ursachen können zu schlimmen Folgen führen. Wer sie vermeiden will, muss das Dach regelmäßig inspizieren und Ausbesserungsarbeiten durchführen lassen. Meist wird dabei eine Einrüstung des Gebäudes notwendig. Die Kosten solcher Maßnahmen summieren sich im Laufe der Zeit und gehen ganz schön ins Geld.

Metalldächer – eine Investition ohne Folgekosten

Vorgesorgt hat da der Hausbesitzer, der sich für ein Metalldach entschieden hat. Er ist vor solchen Folgekosten sicher. Bauherren und Hausbesitzer, die ein Gebäude mit Metall decken ließen können bestätigen, dass nur sehr geringe Kosten für permanente Kontrollen, Dachreparaturen, Reinigungsarbeiten usw. anfallen. Aus diesem Grund sind Metalldächer heute nicht nur bei Groß- oder Repräsentativbauten, sondern auch verstärkt im privaten Bereich ein kostengünstiges gestalterisches Element.
Die wichtigsten Metalle für die Abdeckung der Dächer (und der Fassadenverkleidungen) sind Edelstahl, Aluminium, Kupfer und Titanzink. Diese Metalle werden entweder in ihrer ursprünglichen materialspezifischen Farbgebung, oder je nach Wunsch des Kunden bereits vorbehandelt eingesetzt.

Die wichtigsten Vorteile von Metalleindeckungen:

  • Metalleindeckungen benötigen wegen ihres vergleichsweise geringen Gewichts weniger aufwendige Unterkonstruktionen und lassen sich problemlos in verwinkelte Dachformen einarbeiten.
  • Sie besitzen eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und die glatte Oberfläche bleibt von Schmutzablagerungen verschont.
  • Das verleiht Metalldächern eine besonders lange Lebensdauer und reduziert in den Folgejahren die Kosten für permanente Kontrollen, Reparaturen und Säuberung.
  • Mit Metallabdeckungen steigt auch der Wert eines Hauses.

Diese positiven Effekte sollten Bauherren und Hausmodernisierer bedenken und sich frühzeitig beim Fachmann informieren und beraten lassen.

Teilen Sie diesen Artikel

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on tumblr
Tumblr
Share on skype
Skype
Share on email
Email
Wohnraumlüftung recoVAIR von Vaillant

Richtig Lüften – Energie sparen

Hausbesitzer, aufgepasst! Bei gut gedämmten Häusern kommt es leicht zu Schimmelbildung. Dies lässt sich durch moderne hocheffiziente Lüftungssysteme vermeiden.